Geschäftsführung

Innovationen und kreative Problemlösungen entstehen nur, wenn man sich weigert, die

Grenzen vorhandener Technologien zu akzeptieren. 

Dipl. Ing. Friedrich Pötter



 

Gemäß o.g. Motto beschäftigt sich Erfinder Dipl. Ing. Friedrich Pötter seit

über 40 Jahren mit Durchfluss- Messtechnik. Neben verschiedenen Patenten entwickelte er bahnbrechende und zuverlässige Problemlösungen für

Kraftwerke und Industrie, oft für Applikationen die bisher als nicht realisierbar galten.


Nach umfangreicher Forschung patentierte Friedrich Pötter 2005 seine neue, zukunftsweisende Pöttersonde®, mit welcher die festgestellten mechanischen und verfahrenstechnischen Schwächen herkömmlicher Staudrucksonden völlig eliminiert werden konnten.

 

Pöttersonde® ist nicht nur ein Markenname, sondern die Bezeichnung für ein neues, bahnbrechnendes und innovatives Wirkdruck- Messverfahren, welches sich von der klassischen Staudrucksondentechnology stark unterscheidet. Den Erfinder Pötter kann man längst einreihen in die Historie namhafter Durchflusspioniere wie Henri Pitot, Giovanni Venturi oder Ludwig Prandtl. Nur mit dem Unterschied, dass es sich bei der Pöttersonde® nicht um ein rudimentäres Wirkdruckverfahren handelt, sondern um den Quantensprung in modernste High-Tech-Durchflusstechnik nach dem Wirkdruckverfahren.

 

Die Pöttersonde® ist jedoch nur ein Baustein unseres weltweiten Erfolges.

Unsere Erfolgsstrategie:

 

„pvt ist kein Komponentenlieferant, sondern Lieferant kompletter Sorglospakete: Vom Engineering, Einschweißen, Montage, Verkabelung, Parametrierung aller Komponenten, Anbindung an das PLS, bis zur Inbetriebnahme und Übergabe: Wir bieten alles aus einer Hand und ohne Schnittstellen."

 

Durchflussmesstechnik wird immer komplexer und die Anforderungen immer höher: Ob vom Zoll vorgeschriebene Energie - Abrechnungsmessungen, oder nach KWK (Kraft-Wärme-Koppelungs-Gesetz) und anderen Applikationen. Vom Gesetzgeber werden immer häufiger sehr genaue Messungen vorgeschrieben und vielen Betreiber entstehen größte Probleme und erhebliche Kosten, wenn die geforderten Bilanzen nicht aufgehen.

 

Nur wenige Spezialisten können komplette Durchflusssysteme bis zur betriebsfertigen Übergabe perfekt installieren und in Betrieb nehmen.

 

Gleich zu pvt technology! Das kann Ihnen Kosten und Ärger sparen!


 

Dipl. Ing. Friedrich Pötter als Referent vor dem VDI Wissensforum

 

Die Themen der letzten beiden Referate:

 

Genaue Dampf- und Wärmemengen- Messungen als wichtigste Voraussetzung für Energiebilanzen.

Darstellung/Vergleich von Messverfahren – Staudrucksonden historisch/derzeitige - Verluste – Messgenauigkeit – Einbauvorgaben – Widerstandsbeiwerte – Auswertungssysteme – Montageaufwand – Kosten/Amortisation

Referent: Dipl. Ing. Friedrich Pötter

 

Wirkungsgradsteigerung durch neue Techniken in der Dampfmessung

Referent: Dipl. Ing. Friedrich Pötter